Feldenkrais
Methode

Die Feldenkrais Methode® wurde von Dr. Moshé Feldenkrais (1904 - 1984) entwickelt.
Er studierte die menschlichen Bewegungsabläufe. Er stellte fest, dass die Bewegungen des Menschen nicht isoliert betrachtet werden können und dass jede Tätigkeit, jede Bewegung, jede Emotion über das Nervensystem geleitet und gesteuert wird.
Unser Gehirn macht das, was wir ganz allgemein als Lernen und Denken kennen. Es ist die Schaltzentrale unseres Nervensystems. Beim Lernen werden die Verbindungen zwischen den Nervenzellen, die so genannten Synapsen, verändert. Diese Fähigkeit ist in den ersten Lebensjahren am intensivsten, bleibt aber ein Leben lang erhalten.
Die Feldenkrais Methode® kann deshalb bei Menschen jeden Alters zu besserer Selbstorganisation, verbesserter Koordination, mehr Bewegungsfreiheit, Entspannung und Leichtigkeit führen.


Feldenkrais - Funktionale Integration (FI).
Einzellektionen.


In der Einzelarbeit berühre und bewege ich sanft Ihren Körper.
Die Einzelsituation gewährt mehr Raum, um auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen oder Erfahrungen unmittelbar auszutauschen und zu vertiefen. Durch die Berührung und die Bewegungen eröffnet sich oft ein schnellerer und direkterer Zugang zu neuen Bewegungsmustern. Ihr Körper entdeckt dank seiner ihm innewohnenden Weisheit neue Bewegungs-Muster, er lernt und organisiert sich neu. Ihre Körperwahrnehmung und Ihr Bewusstsein verändern sich.

FI
FI


Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung (ATM- Awareness Through Movement).
Gruppenlektionen.


In der Gruppenarbeit leite ich die Bewegungen sprachlich an und Sie führen sie aus.
Mit spielerischen und sanft ausgeführten Bewegungsabläufen verfeinern Sie Ihre Wahrnehmung und lernen Ihre Bewegungsmuster besser kennen. Dabei werden Bewegungsabläufe auf leichte und spielerische Weise vermittelt und von Ihnen oft bequem auf dem Boden liegend durchgeführt, langsam, in Ihrem persönlichen Rhythmus, bewusst und achtsam.
Heilsame, entspannende und klärende Wirkungen stellen sich ein und Sie nehmen immer feinere Unterschiede war.


Anwendungsgebiete

Reduzierung von Bewegungseinschränkungen und Schmerzen
Optimierung der Leistung bei Sportlern, Akrobaten, Musikern, Sängern und Tänzern
Verbesserung von Haltung, Koordination und Eleganz
Persönlichkeitsentwicklung, emotionales Wohlbefinden
Stressabbau
Für Menschen, die generell eine erhöhte Lernfähigkeit und Kreativität, sowie eine bessere Lebensqualität anstreben


"Bewegung ist Leben. Leben ist ein Prozess.
Verbessere die Qualität des Prozesses und du verbesserst die Qualität des Lebens."
(Moshè Feldenkrais)


Wenn wir irgendeine Fähigkeit verbessern wollen, wenden wir zunächst meistens mehr Kraft an. Wir strengen uns an, beißen die Zähne zusammen, versuchen durch mehr physische Leistung ein besseres Resultat zu erzwingen.
In den meisten Fällen wäre es aber vor allem erforderlich, genauer zu verstehen, wie wir die Handlung ausführen, um eine effektivere Koordination zu finden.
Je weniger Kraft wir benutzen, desto mehr können wir wahrnehmen (Weber-Fechner-Gesetz).
Durch die Wahrnehmung von Unterschieden erzeugt das Gehirn neue Informationen, die es für die Steuerung des Organismus braucht.


"Bewusstheit gibt uns die Freiheit, eine Wahl zu treffen."
(Moshé Feldenkrais)


"Sich selbst zu erkennen, scheint mir das Wichtigste, was ein Mensch für sich tun kann."
(Moshé Feldenkrais)

© 2019 Thomas Müller